In der Stadt | Witten

Witten: In der Stadt

Den passenden Moment erwischen

Seit etwa zwölf Jahren ist der Hobbyfotograf Thomas Bewi mit seiner Kamera in Witten und Umgebung unterwegs. Am liebsten richtet er den Fokus auf lokale Sehenswürdigkeiten und Motive aus der heimischen Natur. Besonders das Ruhrtal und der...
Artikel lesen   Ausgabe: 139   S. 6   (6/2022)
Witten: In der Stadt

DLRG – ohne diese ­Menschen geht es nicht

Alter: 28 Jahre. Aktiv bei der DLRG: seit 28 Jahren. Sternzeichen: passenderweise Fische. Sonstige Eigenschaften: sehr freundlich und hilfsbereit. Dieser kurze Steckbrief beschreibt einen ersten Blick auf Vanessa Vogel, Leiterin der...
Artikel lesen   Ausgabe: 138   S. 6   (4/2022)
Witten: In der Stadt

Vorgestellt: Polizeichefin Pia Ziegler

Sie ist 35 Jahre jung – und die neue Leiterin der Polizeiinspektion an der Casinostraße. Im Oktober 2021 hat Pia Ziegler den Staffelstab von Polizeioberrat André Berger übernommen. Die Volljuristin freut sich auf neue Herausforderungen. »...
Artikel lesen   Ausgabe: 137   S. 7   (2/2022)
Witten: In der Stadt

»Das ist ein großes Ding!«

Helle Farben, hohe Fenster und vor allem: viel Holz. Die neue Bibliothek der Universität Witten/Herdecke ist ein Hingucker – und ein Ort zum Wohlfühlen. Am 1. Oktober wurde der ökologische Holzbau nach zweijähriger Bauphase offiziell...
Artikel lesen   Ausgabe: 135   S. 10   (10/2021)
Witten: In der Stadt

›Verlorene‹ Künstlerinnen im Rampenlicht

Der Kardinal ist ein stolzer Mann – das sieht man auf den ersten Blick. Befehlsgewohnt hebt er die Hand. Sein goldener Thron wird von zwei Hunden flankiert. Auf seinem Schoß liegt ein riesiger Fisch. »›Der Kardinal‹ von der Künstlerin...
Artikel lesen   Ausgabe: 135   S. 6   (10/2021)
Witten: In der Stadt

Spannende Schatzsuche mittels Satellit

Hettberg heißt der Hügel, der sich hinter der alten Zeche Nachtigall erhebt. Trotz seiner geringen Höhe von nur 124 Metern hat er die Entwicklung der Industrie an der Ruhr über 300 Jahre stark geprägt. Dass die Kumpels von der Zeche Kohle...
Artikel lesen   Ausgabe: 134   S. 6   (8/2021)
Witten: In der Stadt

Das Freibad – ein Sommermärchen

Es war einmal ... Nein, kein König, und auch keine Prinzessin – etwas viel Besseres: ein großes Becken, randvoll gefüllt mit perlendem, spritzendem und herrlich erfrischendem Wasser, in dem man planschen, schwimmen und sich wälzen konnte,...
Artikel lesen   Ausgabe: 133   S. 6   (6/2021)
Witten: In der Stadt

»Hol über!«

Anfang des 16. Jahrhunderts war Witten nicht mal ein Marktfleckchen, denn die Marktrechte wurden der Gemeinde erst im Jahre 1675 vom Kurfürsten Friedrich Wilhelm verliehen. Der Ort, unter der Herrschaft von Haus Berge, bestand damals aus...
Artikel lesen   Ausgabe: 132   S. 9   (4/2021)
Witten: In der Stadt

Steinbrüche in Witten

Ein Beitrag von Davide Bentivoglio Es ist gar nicht so lange her, da war Witten ein kleines, verschlafenes Bauerndörfchen, bestehend aus wenigen Bauerhöfen und Kotten, die sich um die Johanniskirche gruppierten. Um 1735 zählte der...
Artikel lesen   Ausgabe: 131   S. 54   (2/2021)
Witten: In der Stadt

Liebe Wittenerinnen, liebe Wittener,

noch immer prägt das eine, große Thema die Situation in unserer Stadt: Corona begleitet uns seit Monaten und wird uns vorläufig auch erhalten bleiben. Der Start der Impfungen gibt uns Zuversicht, dass sich die Lage nach und nach entspannen...
Artikel lesen   Ausgabe: 131   S. 6   (2/2021)
Witten: In der Stadt

Die letzten Arbeitspferde in Witten

Von Davide Bentivoglio Eine Pferdestärke – kurz PS – kennt wohl jeder als Maßeinheit im technischen Bereich. Es gab aber eine Zeit, als die Pferdestärke noch wörtlich zu nehmen war, denn sie stammte von einem leibhaftigen Lebewesen: dem...
Artikel lesen   Ausgabe: 130   S. 35   (12/2020)
Witten: In der Stadt

Late-Night-Shopping im Dezember

In diesem Jahr ist alles anders! Viele Wittener vermissen den Weihnachtsmarkt, die so beliebte Glühwein-Pyramide und die weihnachtlich dekorierten Buden. Auch der verkaufsoffene Sonntag, der sonst zahllose Besucher in die Innenstadt lockt...
Artikel lesen   Ausgabe: 130   S. 7   (12/2020)
Witten: In der Stadt

Hier stimmt die Chemie!

Normalerweise würden wir an dieser Stelle auf ein absolutes Ruhrstadt-Kultur-Highlight hinweisen: die Hohensteiner Tafelrunde. Seit ihrer Gründung vor 23 Jahren veranstaltet die Wittener Universitätsgesellschaft e. V. (WUG) das beliebte...
Artikel lesen   Ausgabe: 129   S. 6   (10/2020)
Witten: In der Stadt

Erinnerungen an die erste Schwalbe

Im Sommer ist die Schwalbe II auf der Ruhr und dem Kemnader See ein vertrauter Anblick. Das beliebte Ausflugsschiff blickt auf eine lange Geschichte zurück. Ihre Vorgängerin, die ›Schwalbe I‹, wurde bereits 1923 in Königswinter gebaut. In...
Artikel lesen   Ausgabe: 128   S. 6   (8/2020)
Witten: In der Stadt

Bäume erzählen Geschichten

Frühsommer, Sonnenschein, blauer Himmel, zarte Wolken – ab nach draußen! Allerdings müssen wir nach wie vor Distanz bewahren und das zu enge Beieinander mit zu vielen Freunden und Bekannten vermeiden. Ganz anders das Ehepaar Rosemarie...
Artikel lesen   Ausgabe: 127   S. 26   (6/2020)

Seiten