Stadtmagazin Castrop-Rauxel Ausgabe 129

In der Stadt

Kreativ sein und das Unmögliche möglich machen

Bernd Herling ist ein Mann, der es locker schafft, sein Kunsthandwerk so lebendig werden zu lassen, dass dem Zuschauer gar keine Möglichkeit zur Gedankenflucht bleibt. Du stehst mit ihm an der Drechselbank, bist mittendrin im...
Artikel lesen   Ausgabe: 129   S. 6   (9/2019)
Soziales

»Lesen ist das Tor zur Welt«

Schon als Kind war Angela Goldbach ein regelrechter Bücherwurm. Früh lernte sie den Spaß am Lesen kennen, das Eintauchen in andere Welten, das empathische Miterleben begeisternder Geschichten. Logisch, dass es der heutigen Schulleiterin...
Artikel lesen   Ausgabe: 129   S. 10   (9/2019)
Wir bauen ein Haus

Grüne Inseln für das Klima

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der kahle Betonmauern durch begrünte Natursteinwände ersetzt werden. In der vertikale Blumenwiesen Schatten spenden und Teppiche aus duftendem Lavendel und Thymian als Sicht- und Schallschutz dienen …...
Artikel lesen   Ausgabe: 129   S. 27   (11/2019)
Soziales

Nummer 2.033 hat überlebt!

Thomas Frauendienst erinnert sich nur bruchstückhaft: an einen dunklen Raum, Fixierung, Schmerzen und ein süßliches Parfüm. »Das rieche ich noch heute!« Die Misshandlungen und Vergewaltigungen durch einen Mitarbeiter des Johanna-Helenen-...
Artikel lesen   Ausgabe: 129   S. 36   (9/2019)
Kulinarische Reise

Lakritz

An dem bittersüßen, mitunter salzigen Konfekt scheiden sich die Geister. Manche lieben das ›Schwarze Gold‹ schon seit ihrer Kindheit, andere finden es ungenießbar. Insbesondere in den Küstenregionen Norddeutschlands, Hollands, Englands und...
Artikel lesen   Ausgabe: 129   S. 40   (9/2019)
Dies und Das

Die Nebelgeister im Emschertal

Es lebten einmal im Tal der Emscher ein Schuster und seine Familie. Die Menschen lebten gerne im Emscherbruch, sie liebten die kalten Winter an ihrem gemütlichen Herdfeuer, die hellen Frühlingstage in der erwachenden Natur, die warmen...
Artikel lesen   Ausgabe: 129   S. 41   (9/2019)
Kunst und Kultur

Von der ›Reibekuchen-Mafia‹ bis ›Pulp Fiction‹

Es gibt diese Lebensläufe, die irgendwie vorbestimmt sind. Moritz Mittelberg-Kind hat als kleiner Dötz nicht nur den Vorlesewettbewerb an seiner Schule gewonnen, sondern auch schon früh seine Liebe zur Schauspielkunst entdeckt. Mit der ›...
Artikel lesen   Ausgabe: 129   S. 42   (9/2019)