In der Stadt | Castrop-Rauxel

In der Stadt

Nightshopping und 1. Nacht der Chöre am Freitag

Shoppen und schmettern, trödeln und trällern … Das anstehende Nightshopping in der Castroper Altstadt wartet mit einem wunderbar klangvollen Background auf. Unter dem Motto ›Castrop-Rauxel singt‹ wird am 7. September begleitend zur langen...
Artikel lesen   Ausgabe: 122   S. 9   (9/2018)
In der Stadt

Entdecken, was verbindet

Sie wurden von internationalen Architekten entworfen, aus importierten Baumaterialien und in verschiedenen Epochen errichtet, haben unterschiedlichste Menschen beherbergt und vereinen diverse Stilarten unter einem Dach: Beim 25. Tag des...
Artikel lesen   Ausgabe: 122   S. 6   (9/2018)
In der Stadt

Hermann Paschasius Rettler

Stellen Sie sich einen Bischof vor, der im Jeep über schlammige Urwaldpisten zuckelt, sich wie ein einfacher Mann kleidet und mit den Landarbeitern aus einem Topf zu Mittag isst … Die Rede ist von Hermann Paschasius Rettler, der am 26....
Artikel lesen   Ausgabe: 120   S. 8   (5/2018)
In der Stadt

Zusammen leben, den Stadtteil gemeinsam gestalten

Weißt du noch? Damals, als man sich in der Pinte um die Ecke auf das Feierabendbierchen traf? Als man im Tante-Emma-Laden mit den Nachbarn ins Plaudern kam über Gott und die Welt? Als man gemeinsam zur Schule und zurückstromerte, sich...
Artikel lesen   Ausgabe: 120   S. 6   (5/2018)
In der Stadt

100 Jahre St. Antonius

Eine Kirche, die unter Federführung eines weltberühmten Architekten auch unter Mithilfe zahlreicher ehrenamtlicher Helfer erbaut wird. Ein Pfarrer, der sein letztes Hemd – beziehungsweise seine letzte Hose – an Bedürftige verschenkt. Ein...
Artikel lesen   Ausgabe: 119   S. 6   (3/2018)
In der Stadt

»Jetzt geht’s erst richtig los!«

Noch brennt das Licht im Stadtteilbüro Habinghorst an der Lange Straße. Wenn die Förderung durch Bund, Land und Europäische Union im Rahmen des Programms ›Soziale Stadt‹ zum Jahresende ausläuft, wird auch die Einrichtung ihre Pforten...
Artikel lesen   Ausgabe: 117   S. 8   (11/2017)
In der Stadt

Tod in der Tiefe

Nostalgiker mögen sich an eine ganzvolle Bergbau-Ära erinnern – doch der Wirtschaftsaufschwung forderte auch seine Opfer. Wenngleich die Zeche Erin von den ganz schlimmen Katastrophen verschont blieb, wollen wir zum Abschluss unserer Reihe...
Artikel lesen   Ausgabe: 117   S. 6   (11/2017)
In der Stadt

Nah am Wasser

Wie sehr der Eindruck einer schönen und lebendigen Landschaft durch Wasser geprägt wird, können wir an diesem sonnigen Augustmorgen am Teichufer auf dem ehemaligen Zechengelände erleben. Zum einen und auf den ersten Blick ist da einfach...
Artikel lesen   Ausgabe: 116   S. 11   (9/2017)
In der Stadt

»Vom Wasser sieht alles ganz anders aus!«

»Kapitän Kerksiek an Herne Ost! Ich hab’ hier so’n nettes Mädel vom Stadtmagazin. Wir tuckern mal’n bisschen vor der Schleuse rum. Nich’ erschrecken!« Ruhrgebietscharme in Vollendung Bernd Palmowski hängt das Funkgerät ein, nimmt Gas...
Artikel lesen   Ausgabe: 116   S. 6   (9/2017)
In der Stadt

»Schaukeln sind das Schärfste!«

Was ist denn das für ein Lärm? Kleine Wirbelwinde sind heute Vormittag auf dem Spielplatz am Telgenkamp nicht zu sehen, dafür vier eindeutig erwachsene Männer mit elektrischen Heckenscheren: die ›Spielplatztruppe‹ der Abteilung Stadtgrün...
Artikel lesen   Ausgabe: 115   S. 14   (7/2017)
In der Stadt

150 Jahre Erin

150 Jahre ist es her, dass auf Erin die ersten Kohlen gefördert wurden. Für uns ein willkommener Anlass, in die wechselvolle Geschichte des Bergbaus auf Castrops ›grüner Insel‹ einzutauchen … Ein Ire im Ruhrrevier Die Historie der...
Artikel lesen   Ausgabe: 114   S. 6   (5/2017)
In der Stadt

Wie die Frühlingsfee nach Castrop kam

Vor fast 1.200 Jahren war Castrop – oder wie es damals hieß ›Villa Castorpe‹ – ein kleiner Ort, der an der Kreuzung von zwei römischen Heerstraßen lag. Die Römer legten dort einen Militärposten an und später deponierten Händler in den...
Artikel lesen   Ausgabe: 113   S. 17   (3/2017)
In der Stadt

Erinnerungen an das alte ›Dorf Rauxel‹

›Dorf Rauxel wie bist du so schön, die Lerche singt in der Höhe, der Habicht nach der Beute sinnt, das Rehlein munter springt‹, heißt es in einem alten Lied von Franz Balz, ›Heimat, Heimat, lieblicher Ort, wo der Wind über Wälder und...
Artikel lesen   Ausgabe: 113   S. 6   (3/2017)
In der Stadt

Selisky Design Umzug nach Merklinde vollbracht

Dies ist nur ein Test-PR-Artikel Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et...
Artikel lesen   Ausgabe: 20   S. 1   (1/2010)
In der Stadt

Winter in Dorf Rauxel

In Dorf Rauxel haben meine Brüder und ich unsere Kindheit erlebt. Hinter dem alten Rathaus und dem Katasteramt hatten meine Eltern ein uraltes Haus gekauft und für die Familie um- und ausgebaut. Ursprünglich stand die Rückwand des alten...
Artikel lesen   Ausgabe: 112   S. 6   (12/2016)

Seiten