In der Stadt | Castrop-Rauxel

In der Stadt

»Es tut sich was!«

Vor Kurzem hat es ordentlich ›krawumm‹ gemacht in Deininghausen. Richtiggehende Menschenscharen wohnten der spektakulären Sprengung des Kraftwerks Gustav Knepper bei. Eine Ausnahme, normalerweise geht es doch um einiges ruhiger zu in dem...
Artikel lesen   Ausgabe: 125   S. 38   (3/2019)
In der Stadt

Ein bunter Frühlingsstrauß

Die Vögel zwitschern, an den Bäumen zeigt sich das erste Grün, der Duft von frisch gemähtem Gras liegt in der Luft. Noch mehr Frühlingsgefühle gibt es am letzten Märzwochenende auf dem Altstadtmarkt, in der Fußgängerzone und in den...
Artikel lesen   Ausgabe: 125   S. 7   (3/2019)
In der Stadt

2. Castroper Musiktage

2018 wurden die ersten Castroper Musiktage von den beiden Lions-Clubs aus der Taufe gehoben. Jetzt geht das kreative Mammutprojekt unter der Schirmherrschaft von Michael Eckhardt (erster Beisitzer des Stadtrates) in die zweite Runde. Auch...
Artikel lesen   Ausgabe: 125   S. 6   (3/2019)
In der Stadt

Knopfalarm

Blau im Zusammenspiel mit Schwarz und Grau, changierendes Perlmuttrosa mit Silber, Gold und Weiß, schwungvolle Gravuren auf schlichten Oberflächen, hier glitzert es, dort funkelt es, und an anderer Stelle überzeugt das Gesamtwerk vielmehr...
Artikel lesen   Ausgabe: 124   S. 12   (12/2018)
In der Stadt

Der alte Bahnhof Rauxel

Im Laufe seiner Geschichte hat der Bereich um den heutigen Berliner Platz so manche Veränderung erfahren. Als hier damals, am 15. Mai 1847, der erste Personenzug unter lebhaftem Jubel der Bürger Halt machte, war ein eigenständiges...
Artikel lesen   Ausgabe: 123   S. 7   (11/2018)
In der Stadt

Kaffee, Kiosk, Currywurst

Zugegeben, der Besuch des Castrop-Rauxeler Hauptbahnhofs war zuletzt eine eher traurige Angelegenheit: Die Bäckerei hatte dichtgemacht, die Radstation wusste nicht, wie lange es hier für sie noch weitergehen würde, und wenn gerade keine...
Artikel lesen   Ausgabe: 123   S. 6   (11/2018)
In der Stadt

Nightshopping und 1. Nacht der Chöre am Freitag

Shoppen und schmettern, trödeln und trällern … Das anstehende Nightshopping in der Castroper Altstadt wartet mit einem wunderbar klangvollen Background auf. Unter dem Motto ›Castrop-Rauxel singt‹ wird am 7. September begleitend zur langen...
Artikel lesen   Ausgabe: 122   S. 9   (9/2018)
In der Stadt

Entdecken, was verbindet

Sie wurden von internationalen Architekten entworfen, aus importierten Baumaterialien und in verschiedenen Epochen errichtet, haben unterschiedlichste Menschen beherbergt und vereinen diverse Stilarten unter einem Dach: Beim 25. Tag des...
Artikel lesen   Ausgabe: 122   S. 6   (9/2018)
In der Stadt

Hermann Paschasius Rettler

Stellen Sie sich einen Bischof vor, der im Jeep über schlammige Urwaldpisten zuckelt, sich wie ein einfacher Mann kleidet und mit den Landarbeitern aus einem Topf zu Mittag isst … Die Rede ist von Hermann Paschasius Rettler, der am 26....
Artikel lesen   Ausgabe: 120   S. 8   (5/2018)
In der Stadt

Zusammen leben, den Stadtteil gemeinsam gestalten

Weißt du noch? Damals, als man sich in der Pinte um die Ecke auf das Feierabendbierchen traf? Als man im Tante-Emma-Laden mit den Nachbarn ins Plaudern kam über Gott und die Welt? Als man gemeinsam zur Schule und zurückstromerte, sich...
Artikel lesen   Ausgabe: 120   S. 6   (5/2018)
In der Stadt

100 Jahre St. Antonius

Eine Kirche, die unter Federführung eines weltberühmten Architekten auch unter Mithilfe zahlreicher ehrenamtlicher Helfer erbaut wird. Ein Pfarrer, der sein letztes Hemd – beziehungsweise seine letzte Hose – an Bedürftige verschenkt. Ein...
Artikel lesen   Ausgabe: 119   S. 6   (3/2018)
In der Stadt

»Jetzt geht’s erst richtig los!«

Noch brennt das Licht im Stadtteilbüro Habinghorst an der Lange Straße. Wenn die Förderung durch Bund, Land und Europäische Union im Rahmen des Programms ›Soziale Stadt‹ zum Jahresende ausläuft, wird auch die Einrichtung ihre Pforten...
Artikel lesen   Ausgabe: 117   S. 8   (11/2017)
In der Stadt

Tod in der Tiefe

Nostalgiker mögen sich an eine ganzvolle Bergbau-Ära erinnern – doch der Wirtschaftsaufschwung forderte auch seine Opfer. Wenngleich die Zeche Erin von den ganz schlimmen Katastrophen verschont blieb, wollen wir zum Abschluss unserer Reihe...
Artikel lesen   Ausgabe: 117   S. 6   (11/2017)
In der Stadt

Nah am Wasser

Wie sehr der Eindruck einer schönen und lebendigen Landschaft durch Wasser geprägt wird, können wir an diesem sonnigen Augustmorgen am Teichufer auf dem ehemaligen Zechengelände erleben. Zum einen und auf den ersten Blick ist da einfach...
Artikel lesen   Ausgabe: 116   S. 11   (9/2017)
In der Stadt

»Vom Wasser sieht alles ganz anders aus!«

»Kapitän Kerksiek an Herne Ost! Ich hab’ hier so’n nettes Mädel vom Stadtmagazin. Wir tuckern mal’n bisschen vor der Schleuse rum. Nich’ erschrecken!« Ruhrgebietscharme in Vollendung Bernd Palmowski hängt das Funkgerät ein, nimmt Gas...
Artikel lesen   Ausgabe: 116   S. 6   (9/2017)

Seiten