Soziales | Castrop-Rauxel

Soziales

Wie man das Leben, das Sterben und den Tod meistert

»Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln.« Marcus Aurelius Ob es uns gefällt oder nicht: Der Tod gehört zu unserem Leben. Ihn aber anzulächeln, wie der Stoiker Marcus Aurelius rät, ist jedoch eine...
Artikel lesen   Ausgabe: 118   S. 30   (12/2017)
Soziales

Beistand für junge Mütter

Im Leben läuft nicht immer alles wie geplant. Und plötzlich steht sie da, mit 17, allein, schwanger. Die eigenen Eltern machen Stress, der Vater des Kindes ist längst über alle Berge, und in der Berufsschule lief es auch schon mal besser...
Artikel lesen   Ausgabe: 116   S. 21   (9/2017)
Soziales

›Dat Ickerner Eck‹

Vanessa und Wajid freuen sich auf ihr gemeinsames Kind, Thomas träumt von einer Ausbildung als Fachinformatiker und Gisbert möchte einfach nur nette Kontakte knüpfen. So weit, so normal. Dabei hatten es die vier in der Vergangenheit nicht...
Artikel lesen   Ausgabe: 114   S. 34   (5/2017)
Soziales

»Hier geht es ums Leben – bis zuletzt!«

Es gibt Momente, da gerät alles aus dem Lot. Von einer Sekunde auf die andere ist nichts mehr, wie es war. Wie bei Dorothee Beckmann vor knapp drei Jahren. »Ich war im fünften Monat schwanger mit meinem vierten Kind und hatte einen...
Artikel lesen   Ausgabe: 113   S. 11   (3/2017)
Soziales

Mama dreier ›Sternenkinder‹

Ein bisschen mulmig ist mir schon zumute, denn die Frau, die ich gleich zum Interview treffen werde, hat etwas erlebt, an dem viele sicher zerbrochen wären. Martina Hosse-Dolega kommt aus Castrop-Rauxel, ist 48 Jahre alt und Mutter. So...
Artikel lesen   Ausgabe: 112   S. 38   (12/2016)
Soziales

An der Futterluke

Montagnachmittag gegen halb fünf. Es ist schon ordentlich dunkel, kalt sowieso. Bei dem Wetter möchte man keinen Hund vor die Tür jagen. Oder vielleicht doch? Zumindest finden sich an der alten Trinkhalle am Eck Victorstraße/Moritzstraße...
Artikel lesen   Ausgabe: 112   S. 36   (12/2016)
Soziales

Kinderkanzlei Castrop-Rauxel

20 Jahre ist es mittlerweile her, dass sich engagierte Menschen aus dem Ruhrgebiet zusammentaten, um den gemeinnützigen Verein ›Kinderkanzlei‹ in Castrop-Rauxel ins Leben zu rufen. Damals wie heute wollen sie, die Mitglieder, der Vorstand...
Artikel lesen   Ausgabe: 111   S. 10   (11/2016)
Soziales

»Diese Menschen wollen lernen!«

Im Sitzungssaal 6 im Castroper Rathaus ›rauchen‹ die Köpfe: 16 Schüler aus zwölf Ländern konzentrieren sich auf Alev, Merve und Vanessa, die, mal mithilfe kleiner Schaubilder, mal ›mit Händen...
Artikel lesen   Ausgabe: 109   S. 33   (7/2016)
Soziales

»Das Feuer brennt bis heute!«

Vor einem guten Jahr ging es ›rund im Karton‹. Waren es im Februar 2015 wöchentlich um die zehn, zwölf Flüchtlinge, die in Castrop-Rauxel eine erste Zuflucht fanden, so stieg diese Zahl innerhalb kürzester...
Artikel lesen   Ausgabe: 108   S. 33   (5/2016)
Soziales

›Erziehung statt Strafe‹

Jugendkriminalität – ein Thema, das regelmäßig für Schlagzeilen sorgt. Dass Heranwachsende Grenzen überschreiten, kommt in den besten Familien vor. Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung sind schwere...
Artikel lesen   Ausgabe: 108   S. 8   (5/2016)
Soziales

Ein Leben lang

Das Bild des Penners, der sich auf der Parkbank den Rotwein aus dem Tetrapack ›reinzieht‹, ist in der Realität eher die Ausnahme. Die rund 1,3 Millionen in Deutschland registrierten Alkoholiker stammen aus allen...
Artikel lesen   Ausgabe: 107   S. 19   (3/2016)
Soziales

Mehr als Suppe

Im Haus der Caritas am Lambertusplatz herrscht reges Treiben. Viele fleißige Hände sortieren die Lebensmittelspenden, die täglich von Castrop-Rauxeler Supermärkten, Fleischereien und Bäckereien zur ›Tafel...
Artikel lesen   Ausgabe: 106   S. 32   (12/2015)
Soziales

»Meinen Humor werde ich nicht verlieren!«

Es gießt in Strömen – kein Problem für Thorsten Heyden. Der 44-Jährige ist bei Wind und Wetter mit seinem ›Rolli‹ in der Stadt unterwegs. Seit über zehn Jahren lebt er mit Multipler Sklerose...
Artikel lesen   Ausgabe: 105   S. 29   (11/2015)
Soziales

»Gute Momente schaffen«

»Worüber wollen wir reden?« Die Frage, von beiden Seiten fast zeitgleich gestellt, mag ungewöhnlich sein am Anfang eines Gesprächs, das dem Portrait einer Künstlerin und ihrer Arbeit dienen soll. Bei Susanne...
Artikel lesen   Ausgabe: 104   S. 26   (9/2015)
Soziales

Schutzzone Frauenhaus

Ein unauffälliges Haus in einer ganz normalen Wohngegend von Castrop-Rauxel. Pflanzen stehen in den Fenstern, Bilder hängen an der Wand. Es gibt eine Küche und ein gemütliches Wohnzimmer mit TV-Apparat. Doch in einem...
Artikel lesen   Ausgabe: 101   S. 34   (3/2015)

Seiten