Kunst und Kultur | Castrop-Rauxel

Kunst und Kultur

Von der ›Reibekuchen-Mafia‹ bis ›Pulp Fiction‹

Es gibt diese Lebensläufe, die irgendwie vorbestimmt sind. Moritz Mittelberg-Kind hat als kleiner Dötz nicht nur den Vorlesewettbewerb an seiner Schule gewonnen, sondern auch schon früh seine Liebe zur Schauspielkunst entdeckt. Mit der ›...
Artikel lesen   Ausgabe: 129   S. 42   (9/2019)
Kunst und Kultur

Gotik

Gotik und Kirchen, da fällt den meisten natürlich der Kölner Dom ein, einer der markantesten und bekanntesten Sakralbauten Deutschlands  und weit über die Grenzen hinaus bekannt. Er ist eine der größten Kirchen im gotischen Baustil....
Artikel lesen   Ausgabe: 125   S. 42   (3/2019)
Kunst und Kultur

Schneeglöckchenläuten auf dem Eselsberg

Vor vielen hundert Jahren war Castrop ein kleines Dorf an einer Wegeskreuzung. Die Römer hatten es angelegt als Stützpunkt für die Truppen, und die verschiedenen Kriegsparteien in späteren Zeiten nutzten den Ort auf die gleiche Weise....
Artikel lesen   Ausgabe: 125   S. 41   (3/2019)
Kunst und Kultur

Kleine Wunder vor der Haustür

Bäume, die in Herzform wachsen oder sich bei näherer Betrachtung in knorrige Riesen verwandeln. Sträucher mit Blättern so rot wie Blut. Verwunschene Spiegelungen auf der Wasseroberfläche, eine vergessene ›Flaschenpost‹ oder Stahlgiganten...
Artikel lesen   Ausgabe: 124   S. 44   (12/2018)
Kunst und Kultur

Jugendstil

Der Jugendstil entwickelte sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts zwischen ca. 1890 bis 1910. Obwohl es ihn nur 20 Jahre gab, bewirkte er doch eine wichtige Stilwende in der Kunst. Er stand einerseits am Ende des Historismus, einer...
Artikel lesen   Ausgabe: 124   S. 42   (12/2018)
Kunst und Kultur

Und selbst? Und selbst!

Sprache, Musik, Klang … Viele Jahre schon steht klang:art für Audioproduktionen auf hohem Level. Ob Hörspiel, ob Acoustic-Guide für Museen oder Ausstellungen, ob Musik-CD – Olaf Hemker geht äußerst ambitioniert die vielschichtige und...
Artikel lesen   Ausgabe: 123   S. 38   (11/2018)
Kunst und Kultur

›Musikalische Perlen der 80er-Jahre‹

Ein Gespräch mit Tankred Schleinschock über die Vielfältigkeit eines verrückten Jahrzehnts, selbst bespielte Kassetten mit mehr oder weniger geheimen Botschaften und schlaflose Nächte zwischen Hamburg und Castrop-Rauxel ›Bühne raus‹...
Artikel lesen   Ausgabe: 120   S. 42   (5/2018)
Kunst und Kultur

Bits- und Bytes-Spezialisten mit Schraubendreher, Tipps und Kniffen

Hier gilt das ›Du‹, für Gäste wie Clubmitglieder gleichermaßen, wie zu Zeiten, als auf Zeche Ickern 1/2 noch unter Tage reger Betrieb herrschte. Die Fördermaschinen und Abbauhämmer schweigen längst, die Schlote rauchen nirgendwo mehr in...
Artikel lesen   Ausgabe: 119   S. 42   (3/2018)
Kunst und Kultur

Kleines Skelett rockt in Becklem

Es war einmal ein kleines Skelett, das lebte in einer düsteren Welt voller Aliens und Zombies. Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, gründete es eine Rockband. Mit dabei: eine Hexe an der fliegenden Gitarre, ein Werwolf – Korrektur –...
Artikel lesen   Ausgabe: 118   S. 38   (12/2017)
Kunst und Kultur

Ballermann, Obszönitäten, Intellektualität und Herzschmerz

Er nennt sich ›C. Heiland‹, wer eignet sich besser für ein Interview in der Weihnachtsedition des Stadtmagazins? Quasi als Silvesterknaller machte er sich vor rund 40 Jahren auf und erblickte am 1. Januar 1977 in Castrop-Rauxel als erstes...
Artikel lesen   Ausgabe: 118   S. 37   (12/2017)
Kunst und Kultur

Großer Sport

Zu wenig Kulturvielfalt in Castrop-Rauxel? Ein solches Image-Klischee ist zweifellos veränderbar. Hierzu will der im vergangenen Jahr gegründete Verein CAS-KULTUR beitragen, dessen rund 50 Mitglieder sich zum Ziel gesetzt haben, dass sich...
Artikel lesen   Ausgabe: 118   S. 36   (12/2017)
Kunst und Kultur

›Macht und Pracht‹

Am 10. September, dem diesjährigen Tag des Denkmals, öffnen denkmalgeschützte Bauten in ganz Europa ihre Türen und Tore für interessierte Gäste, so auch in Castrop-Rauxel. Hier lädt die VHS zu drei geführten Touren ein, darüber hinaus...
Artikel lesen   Ausgabe: 116   S. 39   (9/2017)
Kunst und Kultur

Friends!

Ein kleiner Kellerraum in Merk­linde. Schlagzeug, Keyboard, zwei Gitarren und jede Menge technisches Equipment quetschen sich auf geschätzt drei Quadratmetern. »Willkommen in unseren heiligen ›Hallen‹«, schmunzelt ›Friends‹-Frontmann...
Artikel lesen   Ausgabe: 115   S. 31   (7/2017)
Kunst und Kultur

›Bericht aus Berlin‹

Ob im Fernsehen oder auf der großen Kinoleinwand: Gewisse Stimmen begegnen uns immer wieder. Weniger geläufig sind die Gesichter dahinter: Wer würde schon Ronald Nitschke, die deutsche Version von Tommy Lee Jones, auf der Straße erkennen?...
Artikel lesen   Ausgabe: 113   S. 30   (3/2017)
Kunst und Kultur

Schon wieder der Drews!

Hallo, Herr Drews, im März findet ja die beliebte Solidarfonds-Schlagerparty in Castrop-Rauxel statt. Eine Veranstaltung, die mittlerweile Kultstatus hat und die ohne Sie gar nicht denkbar wäre. Was ist für Sie das Besondere der...
Artikel lesen   Ausgabe: 113   S. 35   (3/2017)

Seiten