Kunst und Kultur | Lünen

Filter
Kunst und Kultur

»Wir haben immer Glück!«

An der Definition von ›Glück‹ scheiden sich naturgemäß die Geister. Für den Lüner Künstler Roland Fricke bedeutet es das Gegenteil von allem Festgefahrenen, Materiellen: Meditation, das Gef...
Artikel lesen   Ausgabe: 71   S. 26   (6/2013)
Kunst und Kultur

Ewige Momente

Steile schroffe Klippen. Nebel verhangene Fjorde. Die endlosen Weiten der See. Im Herzen ist Claus Marklseder, gebürtiger Münchener und langjähriger Wahllüner, ein echter Naturbursche. Immer wieder zieht es ihn in die...
Artikel lesen   Ausgabe: 69   S. 26   (2/2013)
Kunst und Kultur

Der Blues ist los!

Das vielbeschworene Klischee des einsamen Blues-Sängers, der begleitet von seiner Gitarre über die Widrigkeiten des Lebens und der Liebe klagt, es lastet dem Blues bis heute an. Und es will zum Glück so gar nicht zu dem...
Artikel lesen   Ausgabe: 67   S. 28   (10/2012)
Kunst und Kultur

Ränkespiel im Lehrerzimmer

›Dieses ganze Geschwafel von Harmonie und Eintracht im Kollegium hatte ihn von Anfang an nicht überzeugt. Alles Unsinn. Ein Kollegium war ein Rudel Wölfe, nichts weiter.‹ Die wohlgeordnete Welt des Philipp...
Artikel lesen   Ausgabe: 65   S. 18   (6/2012)
Kunst und Kultur

Ein Fan der ›schrägen Schnitte‹

Im Schnee bei Minus 15 Grad Celsius, ungesichert auf einem 30 Meter hohen Kran, bei Rockkonzerten inmitten der tobenden Menge … Eigentlich wirkt Eberhard Kamm eher wie ein gemütlicher Mensch, doch ›bewaffnet‹...
Artikel lesen   Ausgabe: 65   S. 16   (6/2012)
Kunst und Kultur

Frisch fromm fröhlich frei

150 Jahre Lüner SV Turnen 1862 – das ist eine abwechslungsreiche Vereinsgeschichte mit vielen sportlichen Höhen und Tiefen, das sind sportbegeisterte Menschen, die sich mit Herz und Seele ehrenamtlich einbrachten, das...
Artikel lesen   Ausgabe: 64   S. 21   (4/2012)
Kunst und Kultur

Trauer braucht Begegnung

Den Tod eines geliebten Menschen zu verarbeiten ist eine der schwersten Aufgaben, denen wir uns stellen müssen. Ein besonders wichtiger Baustein in der Trauerbewältigung – so belegen zahlreiche medizinische und...
Artikel lesen   Ausgabe: 60   S. 26   (8/2011)
Kunst und Kultur

Momentaufnahmen der Natur

Der Fuchs hat leuchtend gelbe Augen und einen wachen, aufmerksamen Blick. Halb verborgen hinter hohen Gräsern scheint er einen bestimmten Punkt zu fixieren. Man rechnet fast damit, dass er jeden Moment aus seinem Versteck...
Artikel lesen   Ausgabe: 59   S. 18   (6/2011)
Kunst und Kultur

›Swing dein Ding‹

Besser als mit diesem Abi-Spruch aus dem Jahr 1995 kann man das Lebensgefühl von Rafael Pulina (Schlagzeug), Andreas Kaim (Gesang), Jürgen Tolksdorf (Kontrabass) und Oleg Bordo (Piano) kaum beschreiben. Seit 16 Jahren sind die...
Artikel lesen   Ausgabe: 58   S. 24   (4/2011)
Kunst und Kultur

Spannendes Spiel mit Wahrnehmungen und Perspektiven

»Und, was sehen Sie?« Auf den ersten Blick zeigt das Bild nicht mehr als ein abstraktes Wirrwarr aus verschlungenen Pinselstrichen in Weiß und Grau. Doch wer einen Schritt zurücktritt und die Fantasie kreisen l...
Artikel lesen   Ausgabe: 57   S. 19   (2/2011)
Kunst und Kultur

Vom ›platten Land‹ ins Stadion

Bäcker, ›Berufsschalker‹, Buchautor: Helmut Holz blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Nach seiner Pensionierung hat sich der Lüner einen lang gehegten Wunsch erfüllt und einen Band mit selbst erlebten...
Artikel lesen   Ausgabe: 56   S. 24   (12/2010)
Kunst und Kultur

»Ich reg' mich gerne auf!«

Eigentlich könnte sich Hennes Bender mal zurücklehnen. Was hat er in den 20 Jahren seines Bühnenschaffens nicht alles auf die Beine und die Bühne gestellt ... Den ›Hamlet› gespielt, Musik gemacht,...
Artikel lesen   Ausgabe: 56   S. 23   (12/2010)
Kunst und Kultur

Wunderwelt der Fantasie

Märchen haben die Menschen zu allen Zeiten begeistert und verzaubert. Einer, der Figuren wie Rotkäppchen, Rumpelstilzchen oder den kleinen Prinzen zum Leben erweckt, ist Heinz-Peter Schmälter aus Brambauer. Mit seiner 8 x...
Artikel lesen   Ausgabe: 56   S. 21   (12/2010)
Kunst und Kultur

›Mr. Power of Hammond Sound‹

In den 50er-Jahren diente sie in amerikanischen Kirchengemeinden als preisgünstiger Pfeifenorgelersatz, wanderte dann über die Gospel- und Blues-Bühnen, ehe sie in den späten 1960ern durch große Rockbands wie...
Artikel lesen   Ausgabe: 55   S. 23   (10/2010)
Kunst und Kultur

Lüner Kulturprogramm 2010 /2011

Ein aufstrebender dänischer Krimiautor zu Besuch in der City, die schräge Ruhrpott-Lady Edda Minck auf dem Datteln-Hamm-Kanal, bekannte Schauspieler und Kabarettisten im Heinz-Hilpert Theater, Helden in und über der Stadt...
Artikel lesen   Ausgabe: 54   S. 29   (8/2010)

Seiten