Stadtmagazin Castrop-Rauxel: In der Stadt

›Sei wild und frech und wunderbar!‹

Foto(s) zum Vergrößern anklicken

Quellenangabe in den Vergrößerungen

Frauenkulturtage 2020

Auf Postkarten taucht das Zitat für gewöhnlich in Verbindung mit einem Bild von Pippi Langstrumpf auf. Ob es nun tatsächlich der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren entstammt oder ihr nachträglich in den Mund gelegt wurde, ist da fast schon nebensächlich. Für die diesjährigen Frauenkulturtage (5. bis 20. März) könnte es kein besseres Motto geben. Schließlich ist Pippi das stärkste Mädchen der Welt. Hier eine kleine Programmauswahl:

Lust auf Laster

Der kunterbunte Veranstaltungsreigen startet am 5. März mit einer anderen starken Frau: Kabarettistin Sia Korthaus präsentiert ihre Show ›Lust auf Laster‹ in der ASG-Aula. Von 18 bis 22 Uhr dreht sich alles um die Verlockungen des Lebens und den Reiz des Verbotenen. Passend zum Programm bietet das Frauenhaus Castrop-Rauxel ein leckeres Catering zum kleinen Preis. Die Erlöse aus der Benefizveranstaltung kommen dem Förderverein Frauen helfen Frauen e. V. zugute.

Sia Korthaus · ›Lust auf Laster‹
05.03. · 18 Uhr · ASG-Aula
15 Euro · VVK Castroper Leselust

Starke Mädchen

Unter dem Titel ›Alle für Eine‹ lädt Gleichstellungsbeauftragte Nina Jordan am 6. März alle Mädchen ab zwölf Jahren zur Veranstaltung gegen (Cyber-)Mobbing ins Jugendzentrum BoGi’s ein. Wo fangen Repressalien an, wie kann man sich schützen, wo Hilfe finden? Doch es wird nicht nur geredet, die jungen Teilnehmerinnen werden auch dazu ermutigt, sich kreativ mit dem Thema auseinanderzusetzen und lernen, sich selbstbewusst gegen Mobbingversuche zu behaupten.

›Alle für Eine – Gemeinsam gegen (Cyber) mobbing …‹
06.03. · 17 Uhr · BoGi’s
Anmeldung: 0 23 05 / 1 06-21 07

Tipps für Heimwerkerinnen

Von wegen ›Frauen und Technik‹ … Frauen stecken oft voller Tatendrang, was die Modernisierung und Aufwertung des Eigenheims betrifft! Aus diesem Grund bietet die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW im Rahmen der Frauenkulturtage gleich zwei Workshops für interessierte Heimwerkerinnen an. Wie sieht moderne Heiztechnik aus? Wie kann ich das Bad komfortabel einrichten? Passt der Grundriss zu meinen Bedürfnissen? Für welche Maßnahmen gibt es Fördermittel? Solche und andere Fragen rund ums Thema Sanierung werden am 6. und am 11. März in der Beratungsstelle in der Mühlengasse 4 mit zwei Architektinnen/Energieberaterinnen besprochen. Aufgrund der begrenzten Plätze wird um telefonische Anmeldung gebeten.

›Mein Haus – fit für die nächsten 20 Jahre‹
06.03. · 16–20 Uhr
11.03. · 16.30–20.30 Uhr
Beratungsstelle der Verbraucherzentrale
Anmeldung Tel. 0 23 05 / 6 98 79 05
Teilnahmegebühr 30 Euro

Kleidertauschparty

Eigentlich haben wir ja genug Hosen, Pullis, Shirts und Co. zu Hause im Schrank liegen. Den Schnäppchenangeboten der Modeindustrie können viele von uns trotzdem nur schwer widerstehen. Die Kleidertauschparty am 7. März im Marcel-Callo-Haus verbindet Shopping-Glück mit Nachhaltigkeit. Die Spielregeln bei diesem Second Hand-Markt der besonderen Art sind schnell erklärt: Jeder Besucher hat die Möglichkeit, bis zu zehn eigene ausgemusterte Kleidungsstücke gegen mitgebrachte ›Schick-Schätzchen‹ anderer Partygäste einzutauschen. Zudem gibt es leckeres Essen, Vorträge, Musik und Tanz. Wichtig: Die gestifteten Teile sollten sauber und gut erhalten sein.

Kleidertauschparty
07.03. · 17 Uhr · Marcel-Callo-Haus

Facebook Logo  diese Seite auf Facebook teilen0