Soziales | Hagen

Soziales

Wenn Eltern keine Eltern sein können

Ein Kind gehört zu seinen Eltern – landläufig mag das sicherlich stimmen. Und dennoch: 215 Hagener Kinder leben derzeit in einer Pflegefamilie – also außerhalb des Elternhauses. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Wann werden Kinder zu...
Artikel lesen   Ausgabe: 39   S. 15   (12/2016)
Soziales

Toben, lernen, Spaß haben

Ein fröhliches Tohuwabohu herrscht an diesem lauen Septembermorgen auf dem Außengelände der ›Kindertagesstätte Waldbär‹. Eine Horde quirliger Knirpse schwärmt über den grün bewachsenen Erlebnisspielplatz aus, erobert den Kletterbalken,...
Artikel lesen   Ausgabe: 38   S. 17   (10/2016)
Soziales

Wenn Angst zur Krankheit wird

Langsam kriecht sie dir den Nacken hinauf, durchdringt jede Pore deines Körpers, lässt dich erschauern. Die Hände zittern, das Herz rast, du schwitzt. Der Kreislauf spielt verrückt, Übelkeit steigt hoch. ›Ich muss weg von hier!‹, tönt es...
Artikel lesen   Ausgabe: 37   S. 20   (8/2016)
Soziales

Queerschlag Hagen

15 Jahre ist es mittlerweile her, dass Klaus Wowereit, der spätere Regierende Bürgermeister Berlins, den wohl wichtigsten Satz seines Lebens sagte: »Ich bin schwul – und das ist auch gut so!« Erstmals in der...
Artikel lesen   Ausgabe: 36   S. 22   (6/2016)
Soziales

Straffälligenhilfe in Hagen

Wer aus der Haft entlassen wird, steht häufig vor einem sozialen Scherbenhaufen: kein Job, keine Wohnung, mitunter nicht einmal tragfähige Bindungen, doch dafür – nicht selten – ein Berg voller Schulden und das...
Artikel lesen   Ausgabe: 35   S. 21   (4/2016)
Soziales

Die Kunst des Zuhörens

Liebeskummer, Gewalt, berufliche Perspektivlosigkeit, Mobbing, Krankheit, Tod und Trauer: Themen mitten aus dem Leben. »Wir haben ein offenes Ohr für jeden Menschen, dem es schlecht geht und der nicht weiß, an wen er sich...
Artikel lesen   Ausgabe: 33   S. 24   (12/2015)
Soziales

Auf den richtigen Ton kommt es an

Bei den Sportlern des Altenhagener Schützenvereins geht es wahrlich gemütlich zu. Das Erste, das mir beim Betreten des Vereinshauses entgegenströmt, ist der Duft von köstlich dampfenden Nudeln mit Geschnetzeltem. Lecker...
Artikel lesen   Ausgabe: 32   S. 22   (10/2015)
Soziales

Eine warme Mahlzeit für jedes Kind

Es gehört zur traurigen Realität in vielen Hagener Kindertagestätten und schulischen Einrichtungen, dass nicht alle Kinder an der täglichen Mittagsspeisung teilnehmen können. Der Grund: Viele Eltern sind nicht in...
Artikel lesen   Ausgabe: 32   S. 13   (10/2015)
Soziales

Der Kampf mit dem eigenen Körper

Unsere heutige Gesellschaft ist geprägt von einem binären, also zweiteiligen Geschlechtersystem. Danach gibt es ausschließlich männlich und weiblich. Das biologische Geschlecht wird mit der geschlechtlichen Identit...
Artikel lesen   Ausgabe: 31   S. 19   (8/2015)
Soziales

Engagieren, anstoßen, helfen

Mit älteren Menschen spazieren gehen, sie beim Einkaufen begleiten. Grundschülern beim Lösen der Hausaufgaben helfen, aktiv beim Bürgerfunk mitwirken … Ehrenamtliches Engagement ist unverzichtbar für den...
Artikel lesen   Ausgabe: 30   S. 20   (6/2015)
Soziales

›jung verwitwet‹ in Hagen

›Ich möchte auf ewig mit Dir zusammen sein, mit Dir alt werden‹ … Eine romantische Vorstellung, die vermutlich jeder von uns hegt. Doch das Schicksal hält sich nicht an Träume oder Hoffnungen. Schon ein...
Artikel lesen   Ausgabe: 29   S. 18   (4/2015)
Soziales

Gehörlosigkeit: die vergessene Behinderung

Eine alltägliche Situation: Der Zug am Bahnhof hat Verspätung. Doch die Anzeigentafel am Gleis zeigt nicht etwa die geänderte Fahrzeit an, sondern lediglich den Hinweis: ›Bitte Ansage beachten!‹ Die meisten von...
Artikel lesen   Ausgabe: 28   S. 17   (2/2015)
Soziales

Staying alive!

Statistiken zufolge sterben in Deutschland täglich rund 200 Menschen am plötzlichen Herztod – die Zahl ist vergleichbar mit dem Absturz eines Flugzeugs pro Tag! Kostenfreie Praxisseminare »Viele würden...
Artikel lesen   Ausgabe: 24   S. 21   (6/2014)
Soziales

Tierheim Hagen

Immer wieder kommt es vor, dass Haustiere unüberlegt und aus einer Laune heraus angeschafft werden. Besonders beliebt: flauschige Kaninchen sowie niedliche Hunde- und Katzenbabys zu Weihnachten, Geburtstag oder Ostern. Doch meist w...
Artikel lesen   Ausgabe: 23   S. 22   (4/2014)
Soziales

Jucops Hagen

Gewalt unter Jugendlichen entsteht dort, wo Jugendliche aufeinandertreffen: im Stadtpark, der Schule oder in der Disko. Doch nicht jede Rangelei auf dem Schulhof endet zwangläufig in einer Körperverletzung. Streitereien gehö...
Artikel lesen   Ausgabe: 22   S. 26   (2/2014)

Seiten