Soziales | Castrop-Rauxel

Filter
Soziales

Taff Kids

Liebeskummer, Stress mit den nervigen Eltern oder Ärger über die Drei minus in Mathe – so manches, was mir damals, mit 15, wie ein kleiner Weltuntergang erschien, darf aus objektiver Sicht wohl eher als Problemchen...
Artikel lesen   Ausgabe: 90   S. 38   (5/2013)
Soziales

Initiative ›Anschwung‹

Bezahlbare musikalische Früherziehung. Einen Wasserspielplatz vor der Haustür. Ein gut ausgebautes Radwegenetz. Flexible Kita-Zeiten. Die Liste der Wünsche, die täglich bei VHS-Studienleiterin Melanie Heine ins Bü...
Artikel lesen   Ausgabe: 89   S. 16   (3/2013)
Soziales

Kaffee, Brötchen, ›Dönekes‹

Kaum ist die Sonne über Habinghorst aufgegangen, da ist es schon rappelvoll im Haus der Begegnung, Kaffeeduft liegt in der Luft. »Um Punkt neun Uhr stehen die ersten ›auf der Matte‹ und haben Angst, keinen Platz...
Artikel lesen   Ausgabe: 83   S. 36   (2/2012)
Soziales

›Erziehen, bilden und begleiten‹

Kindererziehung – ein sensibles Thema: Die einen rufen vehement nach Kontrolle bis hin zum ›Elternführerschein‹, die anderen plädieren für mehr Eigenverantwortlichkeit. Dabei sind Konflikte mit dem...
Artikel lesen   Ausgabe: 80   S. 33   (8/2011)
Soziales

Kinder sind ein Abenteuer!

Das Leben verläuft selten geradlinig. Wenn das Schicksal zuschlägt, sei es in Form von Krankheit, Sucht, Mittellosigkeit oder einer psychischen Erkrankung, sind es die Kinder, die unter der Notsituation am meisten leiden....
Artikel lesen   Ausgabe: 78   S. 27   (4/2011)
Soziales

Das Lachen nicht verlernt!

Stillleben: Knackiges Obst und Gemüse, Toast, Geflügel, Käse, bunte Fertigsalate, Joghurt, abgepackte Kuchen und sogar einige Blumensträuße türmen sich auf den zusammengerückten Tischen im Vereinshaus...
Artikel lesen   Ausgabe: 76   S. 38   (12/2010)
Soziales

Ein Stolperstein für ein Schicksal

Was sagt Ihnen der Name Meyer? Wir wissen nur soviel: Zuletzt lebte die siebenköpfige Familie in einem Haus am Castrop-Rauxeler Markt. Bei ihrer Deportierung durch die Nazis wurden die Familienmitglieder zu Nummern degradiert. Mehr...
Artikel lesen   Ausgabe: 75   S. 45   (10/2010)
Soziales

»Wir sind für die Seele da«

Im Mittelalter waren Hospize Herbergen für Reisende, Pilger und Kranke. Heute möchte der ambulante Hospizdienst todkranken Menschen ein würdiges Leben und Sterben zu Hause ermöglichen – unabhängig von...
Artikel lesen   Ausgabe: 75   S. 44   (10/2010)
Soziales

Aktionen – Menschen in Not

Alfons Lakenberg ist ein vielbeschäftigter Mann. Auch gerade ist er wieder auf dem Sprung: Rollstühle für die Ukraine müssen aus Lünen abgeholt werden. Dass ihm jetzt die Ehrennadel für sein ehrenamtliches...
Artikel lesen   Ausgabe: 71   S. 38   (2/2010)

Seiten